Impressum

Angaben nach § 5 TMG:

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

SPD- Regionalgeschäftsstelle Ostsachsen

vertreten durch den Geschäftsführer Klaus Hirschnitz

Könneritzstraße 3
01067 Dresden

Telefon: +49 351 8032051

Email: klaus.hirschnitz(at)spd.de

Zusätzliche Angaben nach § 55 RStV:

Redaktionell verantwortlich für die Inhalte dieses Internetauftritts:

Andreas Ball

SPD OV Coswig/Weinböhla
Weinböhlaer Straße 6 A
01640 Coswig
Fon: 0177 / 7244752
Email:
spd.andreasball@googlemail.com

 

Alle Texte, alle Fotos, alle Gestaltungselemente dieses Servers sind - sofern nicht ein anderer Urheberrechtsinhaber (beziehungsweise Verwertungsberechtigter) angegeben ist - für den SPD-Parteivorstand urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ohne Zustimmung des SPD-Parteivorstandes ist unzulässig. Der SPD-Parteivorstand erteilt seine Zustimmung zur Verwertung der urheberrechtsrelevanten Elemente auf dieser Seite für die Gestaltung der Internetseiten der regionalen Gliederungen der SPD, soweit kein gekennzeichneter Urheberrechtsvermerk zugunsten eines Dritten besteht. Soweit als Urheberrechtsinhaber (beziehungsweise Verwertungsberechtigter) ein Dritter angegeben ist, müssen die Verwertungsrechte vor entsprechender Nutzung von diesem erworben werden.

Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten haben. Deswegen übernehmen wir auch keinerlei Verantwortung für Inhalt und Gestaltung dieser Seiten. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetpräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.

 


Software und Webhosting

WebsoziCMS - einfach onlinesoziserver.de

Content-Management-System (CMS)

WebsoziCMS 3.8 © 2004-2019 WebsoziCMS-Team

Facebook

SPD OV bei Facebook

Counter

Besucher:508079
Heute:19
Online:1

WebsoziInfo-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

Ein Service von websozis.info